Unfassbar - Häusliche Gewalt einmal ganz öffentlich

In Zusammenarbeit mit der Fachhochschule für Gestaltung in Pforzheim entstanden 16 Plakate, die von Studierenden des Studienganges "Visuelle Kommunikation" zum Thema "Häusliche Gewalt" entworfen wurden.

Zuvor gab es ein Treffen der Studierenden und Ihres Professors Herrn Hackelsperger mit Mitarbeiterinnen unseres Frauenhauses.  

Ziel der Ausstellung ist es, das Thema "Häusliche Gewalt" in seinen unterschiedlichen Formen - körperlich, psychisch, sexuell und wirtschaftlich - öffentlich zu machen. Dabei wird deutlich: Häusliche Gewalt ist keine Privatsache, sondern geht uns alle an. Jede Frau und damit auch jedes Kind kann, unabhängig von Alter, Kultur, Religion und sozialer Schicht von häuslicher Gewalt betroffen sein oder werden.

Unsere Ausstellung kann ausgeliehen werden! 

Wenn Sie Interesse an unserer Ausstellung oder weitere Fragen haben, dann kontaktieren Sie uns bitte per E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Alle Informationen zur Verfügbarkeit, Ausleihmodalitäten sowie eine Vorschau der Plakate sehen Sie hier:

 Vertragsunterlagen fürs Ausleihen.pdf Männer Frauen Symbol

 

  E-Mail